Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie musste die traditionelle Gedenkfeier am Volktrauertag mit Schützen, Fahnenabordnung, Musikkapelle und Ansprachen in diesem Jahr leider ausfallen. Stellvertretend dafür, legten der Oberst des Heimatschutzvereins Norbert Franke und der Löschzugführer der freiwilligen Feuerwehr Neuenbeken Frank Beineke, einen Kranz am Ehrenmal nieder. In einer stillen Minute gedachten sie der Gefallenen der beiden Weltkriege.

Zum Beitrag des HSV hier klicken.