ADAC Rettungskarte

Foto: ADAC.de

Foto: ADAC.de

Die moderne Technik in Fahrzeugen bietet immer mehr Sicherheit für die Insassen. Dies erschwert jedoch die Befreiung von verunfallten Fahrzeuginsassen. Jedes Fahrzeug ist individuell aufgebaut!

Immer wieder stellen sich für die Feuerwehrleute die Fragen

  • Wo kann man die Rettungsschere ansetzen?
  • Wo sind bei diesem Fahrzeug die Airbags?
  • Wo sitzen die Treibgaspatronen für die Airbags?
  • Gibt es Karosserieverstärkungen?
  • Wo befindet sich die Batterie?

 

Studien belegen: Je neuer ein Fahrzeug, desto länger dauert die Rettung von Personen. Abhilfe soll hier die vom ADAC und VDA (Verbands deutscher Automobilindustrie) entwickelte Rettungskarte schaffen.

Diese Karte enthält alle, für die Retter, wichtigen Informationen über günstige Ansatzpunkte für Rettungsgeräte der Feuerwehr, Fahrzeugtyp, Baujahr und Karosserieverstärkungen.

1376623_597499706984351_1880597022_n

ZUR ADAC RETTUNGSKARTE HIER KLICKEN!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.